Angepinnt Die 5 häufigsten UV Nagellack Probleme

    Die 5 häufigsten UV Nagellack Probleme

    Die 5 häufigsten UV Nagellack Probleme

    UV Nagellack ist eine wirklich tolle Sache – lange haltbar, widerstandsfähig und einfach in der Anwendung. Doch schnell ist die erste Freude verflogen, wenn man keine große Erfahrung hat oder der UV Nagellack trotz sorgfältiger Befolgung der Anleitung nicht so halten möchte wie erwartet.
    In diesem Beitrag findest du die Ursachen für die 5 häufigsten UV Nagellack Probleme und bekommst gleich noch passende Lösungsvorschläge dazu.

    UV Nagellack Problem 1 – Spitze blättert ab
    Bestimmt hast du dich darüber auch schon grün und blau geärgert. Der UV Nagellack ist frisch aufgetragen, glänzt wunderbar und soll nun noch ein paar Tage halten. Noch besser wäre natürlich, wenn er 2 Wochen oder länger hält. Doch dann passiert etwas, womit du überhaupt nicht gerechnet hast – der UV Nagellack blättert an der Spitze deines Nagels ab.

    Die Lösung:
    Prinzipiell empfiehlt es sich, wenn du versuchst möglichst dünne Schichten aufzutragen. Dadurch können die einzelnen Schichten besser unter der UV Lampe aushärten. Trage lieber mehrmals dünne Schichten für optimale Deckkraft auf, als eine dicke Schicht.
    Ebenso darfst du nicht vergessen auch die Spitze deines Nagels vorne mit UV Nagellack zu ummanteln. Tust du das nicht trifft bei deinen Bewegungen jeder Stoß auf den Nagel direkt die „offene“ Stelle des Nagellacks.

    UV Nagellack Problem 2 – Lässt sich zu schwer entfernen

    Nach langer Freude an einer Farbe möchtest du diese nun endlich wechseln, doch irgendwie lässt sich der UV Nagellack einfach nicht mühelos entfernen?

    Oft liegt das Problem auch wieder darin, dass du die einzelnen Schichten zu dick aufgetragen hast. In diesem Fall verdunstet der Remover schneller als er komplett durch die Schichten dringen kann und diese aufweichen.

    Die Lösung:
    Wie bereits beim vorherigen Problem beschrieben, versuche die einzelnen Schichten so dünn wie möglich aufzutragen. Dadurch kann der Remover diese schneller aufweichen und der Nagellack lässt sich leichter entfernen. Sollte das trotzdem nicht helfen und sich schon etwas Frust bei dir angestaut haben, beachte bitte, dass du keine scharfen oder harten Gegenstände zum Entfernen verwendest. Diese schädigen nur den Naturnagel unter der UV Nagellack Schicht.
    Versuche stattdessen den UV Nagellack mit einer Feile etwas anzurauen, damit der Remover besser eindringen kann. Oft hilft es auch die Nägel vorher etwas anzuwärmen.

    UV Nagellack Problem 3 – Lässt sich mühelos abziehen

    Liftings sind ärgerlich. Besonders dann, wenn sich der UV Nagellack im Anschluss daran mühelos von den Nägeln ziehen lässt. Oft liegt die Ursache darin, dass die Naturnägel zu dünn sind. Dies kann unter Umständen davon kommen, dass du vorher zu viel abgebuffert hast. Anders als bei UV Gel stabilisiert UV Nagellack den Naturnagel nicht. Ist dieser zu dünn oder zu weich kann sich die UV Nagellack Schicht trotzdem lösen.
    Eine andere mögliche Ursache ist, dass du keinen Dehydrator verwendet hast, der die Nägel entfettet. Ohne Dehydrator ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sich der UV Nagellack sehr schnell wieder ablöst.

    Die Lösung:
    Sollten deine Naturnägel sehr dünn sein, zum Beispiel, weil du zu viel abgebuffert hast, so gib ihnen auf jeden Fall die Chance sich zu erholen. Vermeide daher in nächster Zeit erst einmal das Buffern, sowie aufwändige Nageldesign. Pflege deine Nägel lieber mit einem Aufbaustift und reibe sie mit speziellem Öl ein. So tust du nicht nur dir etwas gutes, wenn du bald wieder UV Nagellack auftragen kannst, sondern gleichzeitig auch deinen Nägeln.

    UV Nagellack Problem 4 – Trocknet nicht

    Die Lösung:
    Besorge dir eine UV Lampe mit mindestens 36 Watt. Nur diese haben die entsprechende Leistung um den Nagellack innerhalb der angegebenen Hersteller-Zeit zu trocknen. 9 Watt Geräte können diese Leistung nicht liefern. Achte außerdem darauf, dass du den UV Nagellack in dünnen Schichten aufträgst. Hast du diese beiden Punkte beachtet, so kannst du auch gefahrlos dunkle Farben verwenden.

    UV Nagellack Problem 5 – UV Nagellack zieht sich zusammen

    Verzweifelst du auch schon beim Lackieren deiner Nägel mit UV Nagellack, weil sich dieser immer wieder zusammenzieht? Auch hier ist die Ursache für das Problem wie schon so oft, dass du die einzelnen Schichten zu dick aufgetragen hast.

    Die Lösung:
    Beachte auch hier, dass du die Schicht wirklich ganz dünn aber dafür mehrmals aufträgst. Zusätzlich dazu, empfiehlt es sich jeden Nagel einzeln für ca. 10 Sekunden nach dem Lackieren unter die UV Lampe zu halten. Das gibt dir etwas Zeit in Ruhe die anderen Nägel fertig zu lackieren und sie dann anschließend noch einmal gemeinsam für 2 Minuten unter die UV Lampe zu legen.













    Hier findet ihr die Foren Regeln
    Hier findet ihr die Marktplatz Regeln

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „janicka - Mod“ ()