Beratungstermin

      Beratungstermin

      Da meine Schulung bald ansteht und ich danach auch gerne Nebengewerbe anmelden möchte, bin ich nun am überlegen, was man alles beachten muss.
      Hier im Forum gibt es leider nur ältere Beiträge und sehr viel verschiedene Antworten :|
      Meint ihr, es wäre ratsam mir bei der HWK (oder IHK?) einen Beratungstermin zu machen, damit ich keine Probleme bekomme?
      LG Steffi
      Du meinst für den Gewerbeschein. Aber es gibt doch anscheinend auch Vorschriften, was die Räumlichkeiten betreffen, manche schreiben man benötigt extra eine Toilette für Kunden oder ein Waschbecken, etc... Wenn man es in der eigenen Wohnung macht und kein extra Studio hat, ist das ja oft nicht machbar.
      LG Steffi
      Hallo liebe Steffi,

      sicherlich kann es sein das es von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Info´s und evt. auch Vorschriften gibt aber, hier in NRW muss man weder zur IHK noch zur HWK. Das ist freiwillig, wenn du dich bei denen meldest werden die dir natürlich mitteilen das du musst :) Teilweise, wie hier bei mir haben aber beide leider wenig Ahnung :(

      Du wirst es ja, nehme ich an, vorerst auch im Nebengewerbe machen oder?

      Achte bei der Gewerbe-Anmeldung (geht mittlerweile auch schriftlich ^^) darauf das du Sonstiges ankreuzt. Viele wissen auf dem Amt selber nicht das der Beruf der Nageldesignerin kein handwerksähnlicher Beruf ist. Sonst meldet sich die HWK mit unverschämt hohen Beträgen schneller bei dir als du schauen kannst.

      Das Amt um Gewerbe an zu melden wird dich automatisch an die anderen Institutionen weiter leiten und du wartest ab : )

      Habe bisher weder von der IHK noch von der HWK was gehört (zum Glück ^^ sonst müsste ich wieder unendlichen Schriftverkehr führen ^ ^) nur das FA hat geschrieben bzgl. der Steuernummer die du dann benötigst um deine Steuererklärung zu machen.

      Ganz liebe Grüße
      Mina
      Liebe Grüße, Eure

      Mina von Nailfinity
      Instagram: nailfinity.de
      Hallo Mina,

      vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
      Ich habe noch nie Gewerbe angemeldet - was meinst du mit "Sonstiges" ankreuzen? So viel ich weiß muss man einen Begriff angeben, welches Gewerbe man ausüben möchte oder? Was gibt man da am besten an?
      Laut meiner Schulungsleiterin, die wie ich in Ba-Wü wohnt, sind wir hier verpflichtet IHK-Beiträge zu bezahlen. Sie meinte im ersten Jahr ist man befreit und dann kostet es wohl 50 Euro im Jahr. Ich möchte es natürlich vorerst nebenberuflich machen. Gibt es da Unterschiede?
      Wo kann ich das denn rausfinden, ob ich hier verpflichtet bin oder nicht?! ?(

      Liebe Grüße
      Steffi
      LG Steffi
      Hallo Steffi : )

      Punkt 15 angemeldete Tätigkeit ja, da gibst du dann nur Nageldesign an ^^ es sei denn du möchtest noch Produkte verkaufen oder so. Aber das wirst ja nicht so wie ich das raus gelesen habe.

      Punkt 18 ist dann "Art des angemeldeten Betriebes" und da nimmst du dann Sonstiges... und dann müsste das auch aus der IHK raus fallen da du ja nicht Industrie oder Handel angibst.

      Leider ist es immer schwer raus zu finden was man muss oder "darf" und was man lt. iwelcher Behörden "muss". Natürlich freut sich die IHK und sagt "ja sie müssen" denn die wollen ja ihre Beiträge (wobei hier eine Befreiung besteht wenn man nicht über 5200 € im Jahr verdient demnach wäre ich da auch raus ^^). Auch hier hat man mir das gesagt, bis ich mich mit einer anderen Designerin kurz geschlossen habe, aber bisher hat sich auch weder die IHK noch die HWK gemeldet und die würden dann nun einfach ein Schreiben erhalten in dem ich das erläutere. Bzw. in dem ich sie auffordern würde, mir das doch bitte per Gesetztgebung zu erklären und mir dies schriftl. zu kommen zu lassen. Denn das können sie nicht. Nageldesign als Solches ist einfach (zumindest in Deutschland, in Ösiland oder Amerika sieht es da anders aus) eine totale Grauzone und im Grunde hat hier kaum einer Ahnung : )

      So lange du schön brav deine Steuer machst und dich beim FA meldest bzw. tun sie das ja bei dir zuerst damit du eine Steuernummer erhältst ist erst mal alles gut : )

      Ganz liebe Grüße
      Mina
      Liebe Grüße, Eure

      Mina von Nailfinity
      Instagram: nailfinity.de
      Hey,
      das weiß ich von der IHK selber, denn ich hatte die angerufen. Leider wusste der mittlerweile (junge Kerl.. -.-) auch kaum etwas über Nageldesign etc. aber wie ich jetzt weiß muss man da nicht Mitglied werden, nur wenn du das selber möchtest, dann würde ich da einfach mal anrufen und nachfragen was sie dir bieten können für die Mitgliedschaft.
      Bisher haben die sich auch zum Glück noch nicht bei mir gemeldet : )
      Liebe Grüße
      Mina
      Liebe Grüße, Eure

      Mina von Nailfinity
      Instagram: nailfinity.de