Kleingewerbe eigener Onlineshop

      Kleingewerbe eigener Onlineshop

      Hallo ihr Lieben,

      der ein oder andere hat vielleicht in der letzten Zeit mitbekommen, dass ich hier im Forum "Sammelbestellung" bei GDN organisiert habe.
      Ich muss sagen, dass macht mir wirklich super viel Spaß und mein Freund meinte nun, warum ich mich damit nicht selbstständig machen würde, wenn es mir so viel Spaß macht.
      Hab darüber nachgedacht und finde, dass ist gar keine so schlechte Idee. Allerdings habe ich ehrlich gesagt keinen Schimmer wie ich die Sache angehen soll.
      Ich möchte das auf jeden Fall nur nebenbei machen, da ich ja Vollzeit berufstätig bin und auch bleiben möchte :lol:
      Mir gehts auch nicht um den mega großen Gewinn (natürlich möchte ich am Monatsende nicht drauf zahlen) aber ich weiß absolut nicht, wie man überhaupt an sowas rangehen soll.
      Woher soll ich die ganzen Sachen beziehen? Gibt es da Möglichkeiten direkt bei Herstellern? Was muss ich gesetzlich beachten? Ist das mit dem Kleingewerbe anmelden kompliziert? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Und kann ich mit diesem Kleingewerbe Kundinnen die Nägel machen oder brauche ich dafür noch einen anderen Gewerbeschein?
      Hat vielleicht jemand ein paar Tipps für mich? Freu mich über jede Meinung von euch!
      Liebe Grüße,
      Sabrina
      Also selbstständige Sammelbestellerin??? 8)

      Es gibt schon so viele online-Shops, und ebay quillt auch über...Arbeit und Zeit mußt du auf jeden Fall investieren, und seines nur um die Mails zu checken. Außerdem ist es viel Klein-Klein: Orga, Verpackung, Lagerhaltung (hast du Platz dafür? Auch um Verpackungsmaterial lagern?), Du brauchst ne Warenwirtschaft, Etikettendrucker, ......

      Kann sich das lohnen? :?

      Gewerbe anmelden ist nicht schwer, du gehst in der Stadtverwaltung zum Gewerbeamt und füllst einen Schein aus, zahlst ein paar Euro (bei mir warens 20€) und fertig. Danach kriegst du Post von der IHK und vom Finanzamt.
      Wie die finanziellen, vor allem steuerlichen Rahmenbedingungen sind, kannst du leicht googeln.

      Damit kannst du allerdings dann keine Nägel machen, da brauchst du dann einen eigenen Gewerbeschein.

      LG kayleigh
      @ Sabbi


      mein Mann hatte einen Onlineshop vor längerer Zeit ,ich habe immer gesagt das lohnt sich nicht ,es gibt zuviele davon
      Aber ein Versuch war es wert.

      Es gibt einige Grosshändler bei denen du Produkte beziehen kannst ..
      Zeitaufwand dafür alles rauszufinden sehr gross !


      Du musst ersteinmal viel Geld investieren,alles zu Hause liegen haben du weißt nie so richtig was geht
      Morgen sind Moros (in) alle schreien danach du orderst die und (ein)anderen Tag da sind Glassplitter( in)

      Wenn du Gele verkaufen willst gibt es viele Richtlinie an die du dich halten mußt ......!


      Wenn du einen Onlinshop betreiben willst musst auch du da einiges wichtiges beachten
      Leider gibt es viel zuviele gute Namenhafte tolle Shop wo man lieber bestellt als bei kleinen shop





      [
      Danke für eure Antworten.
      Vielleicht bin ich doch etwas zu "leichtsinnig" daran gegangen...
      Spaßig wäre es bestimmt schon, aber Bluefire hat Recht, es gibt wirklich viele gute Shops wo man sicherlich lieber bestellt als bei kleinen "No Name" Shops...
      Vielleicht muss ich da nochmal etwas intensiver drüber nachdenken 8)
      Liebe Grüße,
      Sabrina
      So ein Shop ist auch nicht einfach mal "dahingestellt"
      Du musst so vieles beachten. Rechtliche Dinge. Es kommen ständig neue rechtliche Änderungen dazu. Gerade gibts wieder was neues das man haben muss wenn man nen Shop hat. Man muss nämlich am Ende der Bestellung die Artikelmerkmale sehen können. Und die müssen auch bei jedem einzelnen Produkt dazu geschrieben werden. Und das ist seeeeeeeeeeehr zitintensiv.
      Und wenn Du auch nur ein einziges kleines Fitzelchen übersiehst, egal auf was bezogen, kannst Du abgemahnt werden. Und das ist verdammt teuer.

      Die Texte, die AGB, die Widerrufsbelehrung usw. usw. Die müssen alle den rechtlichen Vorgaben entsprechen. Und wehe dem, der das nicht macht.
      Sich in das Haifischbecken zu trauen ist schon echt mutig. Also überleg Dir das sehr genau mit dem Shop.
      Sag niemals nie!